alles Eitle - Computer - filme - Webs - Kinderkram - Flipperhühn - Tiere - Support - Startseite


 
Gerätename: Space Shuttle
Hersteller: Williams Electronics Games, a subsidiary of WMS Industries (1985-1999)
Technik: Williams System 9
Seriennummer: 535 I30159
Bautag / Kaufdatum: (unbekannt) / 28.07.2015
Modell: 535
Stück / ZN-Nr. / IPDB: 7000 / ZN-00044 / 2260
Komplettüberarbeitung am: 02.08.2015 von Schmatz Daniel
Gerätestatus: vorhanden, spielbereit, restauriert
Zustand des Spielfeldes: schlecht (sehr starke Abspielungen)
Zustand des Kabinetts: gut (keine Störenden Beschädigungen)
Zustand des Backglass: schlecht (ein Teil der Farbierung hat sich abgelöst)
Zustand der Technik: sehr gut (keine technischen Mängel)

28.07.2015
Wer hätte es gedacht, dass ich so schnell zu einem Space Shuttle komme? - Ich jedenfalls nicht, wenn man bedenkt, dass es doch recht wenige davon in unseren Breiten gibt. Dennoch: Beim Pakettauschkauf mit Pindigi ist mir eingefallen, dass ich den Space Shuttle nicht in der Email an Günter hatte und habe danach gefragt - und er hat einen übrig.

Naja, der schönste ist er nicht gerade. Ein Flipper der gespielt wurde. Das Backglass ist echt beschädigt und am Spielfeld fehlt eine Menge Farbe - technisch steht er aber fein da. Keine Macken, nichts verbastelt. Alle Displays in optimalen Zustand.

03.08.2015
Ich hatte relativ wenig Arbeit. Es ging schnell voran, in 3 Tagen war der Space Shuttle komplett abgebaut, geputzt und wieder aufgebaut. Wenzel findet das Gerät gut weil er so schnell zum Multiball kommt - ich finde es gut weil ich nicht viel nachdenken muss beim Spielen. Ein absolut herziges Gerät mit Countdown und akustischer Anweisung wer denn die nächste Kugel einschießen darf. Blink, blink, schepper, schepper und eine echte Glocke zum Jackpot - was will man da noch mehr?

Sammlungstechnisch ist damit die System 9 Linie komplett (sofern wir den Sorcerer von dem ja einiges fehlt als "da" bezeichnen) und nur die System 11 und WPC Linie fehlen noch für das eigentlich angestrebte….

06.12.2015
Heute bekommt das Space Shuttle das NVRam und wird mit Schlüsselhaken und Flipperhuhns Einstellungen gebranded sowie das Rom auf aktuellste Version L-7 kontrolliert..