alles Eitle - Computer - filme - Webs - Kinderkram - Flipperhühn - Tiere - Support - Startseite


 
Gerätename: Theatre of Magic
Hersteller: Midway Manufacturing Company, a subsidiary of WMS Industries (1988-1999)
Technik: Williams WPC Security
Seriennummer: 50239104939
Bautag / Kaufdatum: 22.05.1995 / 28.03.2015
Modell: 50239 Theatr of Magic 3Sl
Stück / ZN-Nr. / IPDB: 6600 / ZN-00103 / 2845
Komplettüberarbeitung am: 01.01.2000 von (unbekannt)
Gerätestatus: vorhanden, spielbereit, restauriert
Zustand des Spielfeldes: sehr gut (nur Koffer abgenutzt)
Zustand des Kabinetts: sehr gut (für das Alter)
Zustand des Backglass: gut (ein kleiner Fehler)
Zustand der Technik: sehr gut (keine Mängel)

28.03.2015
In der Zeit als die Flipperverkäufe stark gesunken sind, haben es vom WPC-S System nur noch 2 Modelle über die 6500 Stück Marke geschafft. Eines davon der Theatre of Magic. Ein Gerät das 2015 praktisch nicht unter 3000 Euro zu bekommen war und damit preislich recht hoch liegt. Nach überraschenden Geldsegen im März 2015 habe ich ihn dann doch angeschafft: mein TOM ist recht gut erhalten, Gehäuse recht gut und das Spielfeld ohne Abspielungen - vom Koffer abgesehen alles in Ordnung. Nach einigen technischen Anlaufschwierigkeiten ist das Gerät voll spielbereit und wurde aufgrund des guten Zustands der Verschleißteile nicht von mir komplett überarbeitet. Für mich persönlich sind einige Missionen und das ewige auf den Koffer schießen etwas nervig, aber dennoch ein gut umgesetztes Konzept dass mit vielen Ähnlichkeiten zum Cirqus Voltaire ankommt. Gut gelungen sind vor allem verschwindende Bälle und der Einsatz einiger Magneten die dem Spiel wirklich gute Einflüsse geben.

02.12.2015
Heute hat der TOM sein NVRAM bekommen und ist mit Schlüsselhaken und Flipperhühns Einstellungen gebranded worden. Auch das aktuelle ROM 1.3 wurde installiert.