alles Eitle - Computer - filme - Webs - Flipperhühn - Tiere - Support - Startseite


 
Gerätename: Attack from Mars
Hersteller: Midway Manufacturing Company, a subsidiary of WMS Industries (1988-1999)
Technik: Williams WPC-95 
Seriennummer: 50441100556
Bautag / Kaufdatum: 28.02.1996 / 19.01.2016
Modell: Mars - France (Cashflow)
Stück / ZN-Nr. / IPDB: 3450 / ZN-00111 / 3781
Komplettüberarbeitung am: 01.01.2015 von Hieta Ilkka
Gerätestatus: vorhanden, spielbereit, restauriert
Zustand des Spielfeldes: sehr gut (praktisch neu)
Zustand des Kabinetts: schlecht (ausgeblichen)
Zustand des Backglass: gut (leicht ausgeblichen)
Zustand der Technik: sehr gut (keine Probleme)

19.01.2016
Kurz vor Weihnachten war ich knapp davor einen wirklich schlechten Attack from Mars günstig zu kaufen. Zum Glück habe ich die Kurve gekratzt und ihn nicht gekauft. Damals sind es doch MM und CC geworden. Danach gab es einige Gespräche mit Kollegen aus der Umgebung aber es kam nichts zustande. Heute taucht wieder ein AFM im Forum auf - mit perfektem Spielfeld, schlechten Gehäuse aber LED Display. Ich kaufe.

01.02.2016
Der AFM kommt an. Er wird ausgepackt und kurz angespielt - läuft - nur das LED Display nervt und es ist schnell klar, dass ein DMD verbaut wird. Leider klappt das nicht gleich, da die Hochspannung nicht funktioniert, also bleibt er mal stehen.

02.02.2016
Heute überarbeite ich meine komplette WPC Reparaturinformationssammlung und ergänze den AV Board Teil um Schaltpläne und Bestückungslisten. Danach gehe ich das AV Board an (es hat einen eigenartigen Fehler: die beiden Hochspannungen haben nicht das richtige Verhältnis zueinander, sind aber beide da). Es dauert eine Weile und irgendwann sind dann alle defekten Bauteile erneuert. Ich räume in der Backbox auf und installiere das Dot Matrix Display. Das aktuelle Spielrom V 1.1, Schlüsselhaken und NVRam werden installiert und der Flipper mit Flipperhühns Einstellungen gebranded. Damit steht ein Innnen-WOW - aussen-MOW AFM in der Sammlung.