alles Eitle - Computer - filme - Webs - Flipperhühn - Tiere - Support - Startseite


 
Gerätename: Cactus Canyon
Hersteller: Midway Manufacturing Company, a subsidiary of WMS Industries (1988-1999)
Technik: Williams WPC-95 
Seriennummer: 50466400793
Bautag / Kaufdatum: 15.02.1999 / 28.12.2015
Modell: Cactus Canyon - France C/FLD
Stück / ZN-Nr. / IPDB: 903 / ZN-00122 / 4445
Komplettüberarbeitung am: 06.01.2016 von Schmatz Daniel
Gerätestatus: vorhanden, spielbereit, restauriert
Zustand des Spielfeldes: sehr gut (kaum merkbare Schäden)
Zustand des Kabinetts: schlecht (neue Decals IM Gerät aber nicht aufgebracht)
Zustand des Backglass: sehr gut (keine sichtbaren Beschädigungen)
Zustand der Technik: sehr gut (keine Fehler)

28.12.2015
Nach langem hin und her ringe ich mich durch und kaufe mit finanzieller Unterstützung meiner lieben Frau einen Cactus Canyon.

01.01.2016
Der Vorbesitzer aus Deutschland bringt das Gerät persönlich. Ich spiele es kurz an und entscheide, dass ich beim Original bleibe und nicht auf die CCC oder CCEE umstellen werde.

06.01.2016
Nachdem der CC eigentlich schön da steht, nur halt weiße Gummis, beschließe ich kurzfristig auf schwarze Gummis umzurüsten. Ein wirkliches Reinigen ist ja nicht nötig da das Gerät offensichtlich vor kurzem gemacht wurde. Jedenfalls wird es dann doch ein längeres Projekt: Angefangen beim Säureschaden unter dem Batteriehalter (war vorher nicht wirklich sichtbar) geht es über diverse gebrochene Schrauben bis hin zu den defekten Bumper Wafer an beiden Schlagtürmen. Das nimmt dann doch recht viel Zeit in Anspruch, ist aber nach 6 Stunden geschafft. Fehlende Lämpchen werden ersetzt, die Bumper Wafer erneuert, der Batteriehalter entfernt, das Board mit Kontakt- und Silikonspray (das ist mal ein Experiment: reinigen und konservieren) behandelt, gebrochene Schrauben und Posts erneuert, alle Gummis erneuert und grob drüber gewischt. Das Kabinett darf abgenudelt bleiben, die neuen Folien bleiben in der Rolle und werden für bessere Zeiten aufgehoben - also Zeiten, in denen ausreichend Platz ist um sie nicht gleich wieder zu beschädigen. NVRam und aktuelles Spielrom 1.3 gibt es natürlich auch. Zum Schluß noch das Branding mit Flipperhühns Einstellungen und Schlüsselhaken und gut ists.